weitere Links >>>

 Home
 1994
 1996
 1997
 1998
 1999
 1999/2000
 2000
 2001
 2002
 2003
 2004
 2006
 2007
 2008
 2009
 2010/2011
 2012
 2013
 2014
 2015

aktualisiert:

08.März 2016 

 Dänemark

2003

vom 23. bis 30. August

denmark

diesmal keine Buchungen, einfach mit dem Zelt los....

Nun endlich Dänemark mit dem Zelt erleben .....

Da noch nie Seeland Ziel war, sollte es dieses Jahr einmal dorthin gehen. Im Internet wurden ein paar Zeltplätze ausgewählt. Favorit war der Zeltplatz Fyns Hoved ( www.fynshovedcamping.dk/ ). Ein ruhiger, schön gelegener Zeltplatz. Mit Hecken und Bäumen, so das man einigermaßen windgeschützt ist. Auch die Einrichtung ( Küchen, Toiletten, Duschen ) ist gut in Schuß. Nicht so vorteilshaft ist die Badestelle, große Steine machen das zu Wasser kommen etwas rutschig. Erschwerend war noch, das kurz vor Ankunft die Ostsee viel Tang über die Steine gespült hatte, so das auch noch die Sicht fast Null war. Aber einmal im Wasser erfreute dann eine Sandbank. Die Landspitze und eine kleine Insel laden dann noch Wandern ein. Nach 3 Tagen sollte es dann weiter gehen ....

Da dieses Jahr die Ostseeküste doch nicht so vorteilhaft war, war als Nächstes die Nordseeküste Ziel ...

Nach einigen Versuchen, einen etwas windgeschützten Platz zu finden, wurde schließlich das Zelt in Verdersø Klit Camping aufgebaut. Ein wirklich zu empfehlender Platz, auf der Website ist ein Luftbild zu sehen. Beheiztes Freibad, moderne Küchen und Duschen, Sauna, Whirlpool und ein Supermarkt.

Zum Stand sind es etwa 1200m, kann man zur Not mit dem Auto fahren, aber bester dänischer Strand wartet auf die Wasserratten.

Einen Besuch sind auch die Städtchen Lemvig und Ringkøping und die Fischerdörfer Thorsminde und Hvide Sande wert !

DK03_1

Hier der Strand in Verdersø , viel Sand, viel Platz .....

DK03_2

Zwischen Vedersø und Lemvig liegt das Örtchen Bovbjerg. Unterhalb des Leuchturm von Bovbjerg Fyr ist eine Steilküste. Hier sind fast “hautnah” Freizeitpiloten zu beobachten. der Leuchtturm kann übrigens für 5 Kronen bestiegen werden. Dies lohnt sich, da die Aussicht phantastisch ist ....

nach oben

nächstes Jahr